" " " "

Helden bei der Arbeit

Joakim

„Stahlproduktion ist mit hohen Temperaturen und der Verarbeitung von gebranntem Kalk verbunden. Hier bei Ovako hat Sicherheit oberste Priorität, Prävention ist deswegen enorm wichtig.“

Ovako – Sicherheit an erster Stelle

Die Stahlherstellung blickt in Schweden auf eine jahrhundertelange Tradition zurück. Bei Ovako in Smedjebacken werden alljährlich 500.000 Tonnen Metallschrott recycelt und veredelt – ein Prozess, der hohe Anforderungen an die Sicherheit stellt. Joakim Zoohar ist hier als Feuerwehrmann und Sicherheitsbeauftragter tätig.

In Smedjebacken wird bereits seit 1856 Stahl produziert. Heute hat Ovako ca. 350 Beschäftigte. In dem großen Werk läuft der Betrieb rund um die Uhr. Die Atmosphäre ist wirklich faszinierend: die Hitze des Schmelzofens im Stahlwerk und die gigantischen Walzwerke. Es ist aber auch eine Arbeitsumgebung, in der Sicherheit das A und O ist.

„Stahlproduktion ist mit hohen Temperaturen und der Verarbeitung von gebranntem Kalk verbunden. Hier bei Ovako hat Sicherheit oberste Priorität, Prävention ist deswegen enorm wichtig. Bei der Bedienung einer Maschine, die Schlackeerzeugnisse verarbeitet, kam es für eine Mitarbeiterin neulich zu einem Zwischenfall. Als sie die Maschine verließ, berührte sie ein kochend heißes Geländer. Glücklicherweise waren eine Erste-Hilfe-Station und Burn Gel in greifbarer Nähe. So konnte sie die Verbrennung selbst versorgen und musste nicht ins Krankenhaus“, berichtet Joakim Zoohar.

Viele Eisen im Feuer…

Joakim hat bereits 1984 bei der Feuerwehr angefangen und ist bis heute in Teilzeit als Feuerwehrmann bei der Gemeinde Smedjebacken tätig. Bei Ovako gehört Joakim zu einem Team von vier Feuerwehrleuten, die abwechselnd das ganze Jahr über einen 24-stündigen Bereitschaftsdienst sicherstellen. Neben der ständigen Bereitschaft gehört es auch zu ihren Aufgaben, die Erste-Hilfe-Stationen und andere Sicherheitsvorrichtungen zu pflegen und aufzufüllen und das Personal kontinuierlich in Erste-Hilfe zu schulen. Ovako verfolgt eine Null-Unfall-Vision. Indem das Unternehmen Sicherheitsdenken in den Arbeitsalltag integriert hat, konnten Unfälle mit anschließendem Arbeitsausfall in den letzten Jahren um mehr als 90 % verringert werden. Hiermit ist Ovako im Bereich Sicherheit europaweit führend.

„Bei Sicherheit geht es häufig um Details. Deswegen sind unsere Augenduschen beispielsweise phosphatfrei. Denn wenn der Kalk, den wir in der Stahlindustrie einsetzen, mit Phosphat in Kontakt kommt, kann es zu dauerhaften Augenschäden kommen. Wir haben hier bei Ovako auch 15 Defibrillatoren und rund 80 Erste-Hilfe- und Augenduschenstationen an verschiedenen Standorten, damit bei einem Unfall Hilfe immer schnell verfügbar ist. Mit Erste Hilfe zu arbeiten, erlebe ich wirklich als erfüllend. Ich bin froh, mit dieser Aufgabe einen wichtigen Beitrag leisten zu können“, so Joakim Zoohar abschließend.

Tipps von Cederroth…

First Aid Station NEUHEIT 2022

Die Erste-Hilfe-Station enthält Produkte für verschiedene Arten von Verletzungen.

Eye Wash Station

Cederroth Augendusche – nachweislich wirksamer als Kochsalzlösung bei Alkali- und Säurespritzern.

Burn Gel Dressing 20×20 cm

Schnelle Abkühlung und effektive Schmerzlinderung bei Brandwunden und Sonnenbrand.

First Aid Burn Kit

Erste Hilfe-Kit zur Versorgung von Brandwunden für unterwegs.

Treffen Sie alle unsere Heldinnen und Helden