fbpx

Häufige Verletzungen

Erste Hilfe für Ihre Augen

Bei einem Unfall zählen die ersten Sekunden: Je früher mit der Spülung begonnen werden kann, desto besser. Es ist auch wichtig, dass die Spülung wirksam ist – dies wird durch einen ergiebigen Spülstrahl gewährleistet. Die Flüssigkeit sollte gepuffert sein, d. h. neutralisierend auf Spritzer von Alkalien (z. B. Lauge) und Säuren (z. B. Batteriesäure) wirken.

FA-ogonskolj-modell_01

Das Design von Cederroth berücksichtigt all diese Aspekte: Die Flaschen öffnen sich bei der Entnahme aus der Halterung. Die Augenschale gewährleistet einen optimalen Spülstrahl.

Die Spüllösung hat die richtige Zusammensetzung. Die neutralisierende Wirkung der Cederroth Augendusche ist bei Alkalispritzern generell stärker als bei Säurespritzern. Darüber hinaus gibt es die Cederroth Augendusche in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichem Zubehör. Auf diese Weise ist sie immer in Reichweite und einsatzbereit.

Produktvorteile

  • Funktionales Design
  • Gute Spüleigenschaften
  • Schnelles, leichtes Öffnen
  • Flexible Anordnung
  • Gründliche Spülung
  • Vor Staub geschützte Augenschale
  • Gepufferte Flüssigkeit

Erste Hilfe für Ihre Augen

Augenspülung – so geht`s

Die häufigsten Augenverletzungen entstehen durch Staub, Fremdkörper oder Spritzer von ätzenden Chemikalien. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie am besten reagieren, wenn es in Ihrer Umgebung zu einem Unfall kommt, bei dem ein gefährlicher Stoff in die Augen gelangt.

Verätzungen – handeln Sie wie folgt:

1. Schnellstmöglich mit der Spülung beginnen. Die Wirkung ist in den ersten Sekunden am größten.
2. Gründlich spülen. Das Auge beim Spülen offenhalten.
3. Über lange Zeit spülen. Bei Exposition Kontakt mit einem ätzenden Stoff mindestens 15 Minuten spülen. Mehrere Flaschen verwenden oder die Spülung an einer fest installierten Augenspülstation fortsetzen. Den Verletzten ins Krankenhaus transportieren, während des Transports die Spülung fortsetzen.

Bei Unfällen mit kalkhaltigen Stoffen (z. B. Zement, Beton oder Kalk) kann die Cederroth Augendusche unbesorgt zum Spülen eingesetzt werden: für eine optimale Spülung ist die Augenspüllösung 100% phosphatfrei.

Verätzungen

Der pH-Wert des Auges ist neutral. Wenn Alkalien oder Säuren ins Auge gelangen, entgleist der pH-Wert: Innerhalb weniger Sekunden kommt es zu einer Verätzung. Alkalische Stoffe verursachen die meisten Verätzungen.

Häufige Verletzungsursachen: Explodierende Batterien, Laugenspritzer, Zement, Kalk, Maschinenspülmittel, manche Waschmittel, Ammoniak, Entfettungsmittel, Farbe, Pinselreiniger und Klebstoff. Auch Metallspäne, Schmutz und Staub sollten unverzüglich ausgespült werden, um nicht im Auge zu bleiben.

Die Augen retten – mit einer gepufferten Augenspüllösung

Cederroths Augenspüllösung ist boratgepuffert. Ein Puffer funktioniert nach dem Prinzip eines Stoßdämpfers, der die Fähigkeit hat, Veränderungen des pH-Werts durch starke Säuren oder Basen abzufedern. Mit einer gepufferten Augenspüllösung wird der natürliche pH-Wert des Auges schneller und wirksamer wiederhergestellt als mit einer herkömmlichen Kochsalzlösung.

Produktanleitung

Bei einfacheren Fällen

Fremdkörper (Schmutz und Staub). Cederroth Eye & Wound Cleansing Spray

Produktanleitung

Bei einfacheren Fällen

Fremdkörper (Schmutz und Staub). Cederroth Eye & Wound Cleansing Spray

Der Suchbegriff wurde nicht gefunden
No products found, check out our best-sellers below.
Produkter